DE EN
Nachwuchs
08.05.2017 / 10:37

Gute Nachrichten vom Nachwuchs

U13 holt sich den Turniersieg beim VW-Masters-Regionalturnier | U12 erreicht beinahe das Punktemaximum

(c) SK Sturm

Wie beinahe jedes Wochenende bringt der Nachwuchs des SK Puntigamer Sturm Graz auch diesmal wieder gute Nachrichten von Turnieren mit heim. Die U13 gewinnt das Regionalturnier der VW Masters und steht somit im Österreich-Finale. Die U12 zeigte bei einem Turnier in Oberpullendorf auf.

U12 zeigte in Oberpullendorf auf

Stark agierte die U12 bei einem internationalen Turnier in Oberpullendorf. Vorweg, Sturm Graz holte im Laufe des Turniers zwar die meisten Punkte, jedoch reichte es nicht zum Turniersieg. Die Spielergebnisse: Sturm – BAZ Oberpullendorf 2:0, Sturm – Balkan FBS Wien 2:0, Sturm – Petrzalka Akademica 2:1, Sturm – Sopron 0:0, Sturm – BAZ Neusiedl 1:0, Sturm – Haladas Szombathely 2:0. “Wir haben 16 von 18 möglichen Punkten geholt, bei einem Torverhältnis von 9:1. Damit geht für den Jahrgang 2005 eine Top-Woche zu Ende“, meint Trainer Hans Peter Fabian.                      

U13 siegte beim VW Masters

Beim Regionalturnier Ost der VW Masters in Traiskirchen holte sich U13 des SK Sturm unter Trainer Gilbert Prilasnig den Turniersieg. Gruppengegner in Niederösterreich waren Hartberg (1:0), Traiskirchen (1:0) und Weißenkirchen (3:0). Das Halbfinale gegen Rapid konnte mit 2:0  gewonnen werden. Und im Finale gegen Admira Wacker setzten sich unsere Buschen nach einem 0:0 im Elferschießen mit 4:3 durch. “Das Österreich-Finale des VW Masters findet am kommenden Wochenende in Henndorf am Wallersee statt“, freut sich Prilasnig mit seinem Team schon auf die nächste Herausforderung.

 

Foto-/Videohinweis © SK Sturm

Bild 1: Die U12 machte in Oberpullendorf 16 von 18 möglichen Punkten.

Bild 2: Das erfolgreiche U13-Team in Traiskirchen.

Bild 3: Bei Elferschießen wurde mitgezittert.