Geschichte - 12.06.2017, 13:26

110 Jahre Sturm Graz

Die Geschichte des heute als Sportklub Sturm Graz bekannten erfolgreichsten steirischen Fußballvereins beginnt im Grazer Augarten. Der öffentliche Park, im sechsten Stadtbezirk an der Mur gelegen, ist im ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts ein Eldorado für Schüler und Studenten. Ihre Leidenschaft ist der Fußball – ein Modesport, der aus England über Prag den Weg nach Graz findet. Um 1907 sammeln sich um den Schüler Fritz Longin, der einen Lederball besitzt, und um den Studenten Karl Assmann eine Schar talentierter Jugendlicher, die unter Fantasienamen wie „Assam del Negro“ oder „Longino“ erfolgreich sind. Diese sind ihnen bald nicht mehr genug und so nennen sie sich Anfang Mai 1909 „Sturm“ – nach Vorbild des Prager Ballclubs Sturm, der kurz zuvor in Graz gastiert. 1910 schließlich trägt man sich nach ersten sportlichen Erfolgen ins Vereinsregister ein.