Der Legendenklub

Stolz und Leidenschaft, diese Begriffe stehen für unseren SK Sturm und für die schwarzweißen Farben. Wir sind stolz auf unsere treuen Spieler aus all den vergangenen Jahrzehnten, sie sind das Sinnbild und Symbol für Sturm.

Regelmäßig bei Veranstaltungen

Die Gemeinschaft steht beim SK Sturm an oberster Stelle. So wird auch die Legendenpflege ein wichtiger Part in der Sturmfamilie sein. Legenden sowie bei verstorbenen Legenden ihre Nachkommen, erhalten eine Urkunde und somit offiziell den „Legendenstatus“ überreicht. In regelmäßigen Abständen werden im Rahmen von Meisterschaftsspielen im Business Klub, oder im Trainingszentrum Messendorf Treffen des Legenden-Klubs stattfinden. Zu besonderen Jahrestagen von denkwürdigen Protagonisten werden gesonderte Veranstaltungen stattfinden.

Treue Unterstützer

Jeder Legende steht ein Kartenkontingent für Meisterschaftsspiele des SK Sturm zur Verfügung. Im Gegenzug sind Legenden Teil von speziellen Vereins-Veranstaltungen und -Feiern. Protektoren und Unterstützer des schwarz-weißen Legenden-Klubs sind Präsident Christian Jauk, Ehrenpräsident Hans Rinner und Vorstandsmitglied Günter Niederl.

Eröffnung mit Persönlichkeiten

Der Legendklub des SK Sturm wurde am 10. Mai 2017 im Rahmen eines Mitgliederinformationsabends im Raiffeisen-Festsaal der Raiffeisen Landesbank Steiermark offiziell präsentiert. Anwesend war kein geringerer als der Sohn von Vereinsgründer Fritz Longin, DI Dr. Hellmut Longin. Auch die Söhne der Lieblinge der 1920er-Jahre – Dellinger, Gerth und Oroszy – waren an diesem historischen Abend mit dabei. Für Leopold Kruschitz, der Sturm 1945 neu aufstellte, war sein Enkel zugegen.