Amateure - 18.05.2019, 01:53

Amateure wollen Lauf forsetzten

Zehn Punkte aus den letzten vier Spielen | Jetzt geht’s nach Gurten

Einen deutlichen Aufwärtstrend haben die SK Sturm Graz Amateure zu verzeichnen. Aus den letzten vier Spielen holte die Elf von Trainer Thomas Hösele starke zehn Punkte und hat sich auf Rang sieben vorgeschoben. Diesen Lauf wollen die Amateure heute fortsetzen, wenn sie in der 27. Runde der Regionalliga Mitte um 18 Uhr bei Union Raiffeisen zu Gast sind.

Das Amateure-Trainerteam fährt optimistisch nach Gurten.

Da ist noch allerhand möglich

4:2 gegen Vöcklamarkt, 2:2 gegen Weiz, 3:2 gegen Völkermarkt und 3:1 gegen den FC Wels – die SK Sturm Graz Amateure haben es in den vergangenen Wochen richtig krachen lassen und sich in einen Lauf gespielt. Genau der soll heute fortgesetzt werden, wenn das Auswärtsmatch bei Union Raiffeisen Gurten ansteht. Sturm liegt auf Rang sieben, sechs Punkte vor den Oberösterreichern, die Zwölfter sind. Interessant: Ebenfalls sechs Punkte sind es bis zu den zweitplatzierten Gleisdorfern. In den letzten vier Runden im Frühjahr ist also noch allerhand möglich …

"Wir wollen heute drei Punkte aus Gurten mitnehmen, dann warten noch Allerheiligen, die WAC Amateure und Herrtha Wels auf uns. Da ist noch einiges drinnen."

Thomas Hösele

 

Hoffen auf starke Schlussphase

“Ich schaue aber nicht auf die Tabelle. Unser Bestreben ist es in jedem Match, die Spieler so gut wie möglich weiterzuentwickeln“, meint Trainer Thomas Hösele, der dennoch nicht verleugnen möchte, dass eine sehr spannende Regionalliga-Schlussphase ansteht. “Stimmt, erst wollen wir heute drei Punkte aus Gurten mitnehmen, dann warten noch Allerheiligen, die WAC Amateure und Hertha Wels auf uns. Da ist noch einiges drinnen“, muss Hösele zugeben. Wie hat der Coach nach dem starken Auftritt am Dienstag dieser Woche gegen Vöcklamarkt gemeint? “Wir wollen in der Tabelle noch weiter nach vorne, dorthin, wo wir hingehören …“

Union Raiffeisen Gurten – SK Sturm Graz Amateure
RLM 27. Runde, Samstag, 18. Mai 2019, 18:00 Uhr, Park21-Arena Gurten
Schiedsrichter: Marco Schlacher
Assistenten: Michael Moser; Stefan Grau

Beste Torschützen:

Sturm Graz
Michael Lema (13 Tor)
Martin Krienzer (10 Tore)
Oliver Bacher (7 Tore)

Union Raiffeisen Gurten
Jakob Kreuzer (8 Tore)
Rene Wirth (5 Tore)