eSports - 21.01.2021, 16:44

Sieg zum Auftakt der E-Bundesliga

Der neue Teambewerb-Modus läuft parallel zu den realen Bundesliga-Runden. Im ersten Duell mit Rapid gab es einen Sieg für unser Team.

Freitag, 22.01.2021

Zeitgleich mit dem Saisonstart der Tipico Bundesliga startet auch der Teambewerb der eBundesliga am 22. Jänner in den Grunddurchgang. Der Meisterschaftsmodus besteht auch hier aus einem Grund- und Finaldurchgang. Die besten 6 qualifizieren sich für die Meistergruppe und somit für das Finale am 22. Juni. In den ersten 11 Runden treffen alle Teams je einmal aufeinander. Gespielt werden bei diesem FIFA-21-Turnier die selben Begegnungen wie am realen Rasen. Jedes Team besteht aus 3 Spielern und einem Ersatzspieler. Hier hatte jeder Bundesliga-Klub die Möglichkeit, seine Teilnehmer bei einem Qualifikationsturnier zu ermitteln oder zu nominieren. Jedes Match besteht aus 3 Duellen für das jeweils Punkte nach der Dreipunkteregel und erzielte und erhaltene Tore für die Tabelle in die Wertung kommen. Auf ein Spiel freuen sich alle Schwoazn zum Auftakt natürlich besonders:

Rapid gegen Sturm (Sonntag, 24.01.)

Nicht weniger Spannung als am echten Rasen verspricht das virtuelle Duell zwischen dem SK Rapid Wien und dem SK Puntigamer Sturm Graz. In der letztjährigen eBundesliga-Saison lagen die Grün-Weißen (mit 82 Punkten) als Fünfter der Endtabelle nur zwei Zähler vor den sechstplatzierten Blackies (80 Punkte). Aus dem direkten Duell holten beide Teams die selbe Anzahl an Punkten. Rapid tritt dabei heuer mit Dominik Lampacher an, der in der Vorsaison noch die meisten Punkte für Altach eroberte (19). Unser Team powered by Energie Steiermark für die Saison heißt Philipp Gutmann, Ajdin Islamovic und Muhittin Yösavel. Ab 19:30 Uhr sind alle Highlights der Partien auf krone.tv verfügbar. 

Sonntag, 24.01.2021

Schon letzte Saison auf Augenhöhe, entwickelte sich auch diesmal ein spannendes Duell. Rapids Neuzugang Dominik Lampacher (von Altach gekommen) konnte in seinem Spiel gegen den starken Philipp Gutmann 2:0 triumphieren. Doch Ajdin Islamovic und Muhittin Yösavel holten für die Blackes gegen Benjamin Zidej und Mario Viska die Kohlen aus dem Feuer, fuhren einen 3:0- bzw. 4:2-Sieg ein. Somit nimmt Sturm 6 Punkte aus der Auftaktrunde mit und liegt nach Runde 1 auf Tabellenplatz 4. Rapid hingegen nur auf Platz 9. 

Montag, 25.01.2021

Im Steirerduell gilt es für den SK Puntigamer Sturm Graz den Schwung aus Runde eins (6 Punkte aus drei Spielen gegen Rapid) auch gegen den TSV Hartberg mitzunehmen. Hartberg wiederum will nach der Auftaktschlappe gegen den WAC unbedingt punkten um die rote Laterne loszuwerden. Letzte Saison als die Duelle noch in fünf statt wie heuer in drei Partie entschieden wurden, konnten sich die Hartberger gegen die Grazer durchsetzen (3 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage). Können die Blackies diesmal den Spieß umdrehen? Die Antwort gibt's am Dienstag Abend. 

Die Highlights der Spiele im Video