Frauen - 04.11.2018, 16:38

Sieg in Bergheim

SK Sturm Graz Damen gewannen zum Liga-Herbstabschluss mit 5:1

In der neunten Runde der Planet Pure Frauen Bundesliga sicherten sich die SK Sturm Graz Damen im letzten Ligaspiel der Herbstsaison einen klaren 5:1-Erfolg beim FC Bergheim. Durch den achten Saisonsieg in Folge überwintern die Schwarz-Weißen nun drei Punkte hinter Spitzenreiter SKN St. Pölten Frauen auf dem zweiten Platz.

Lisa Kolb (rechts) traf gegen Bergheim gleich drei Mal.

In der zweiten Hälfte aufgedreht

Auch wenn Damen-Trainer Christian Lang vor dem Gegner FC Bergheim warnte, war die Zielsetzung klar: Im letzten Liga-Spiel im Herbstdurchgang sollte ein voller Erfolg her! Ein Vorhaben, das die SK Sturm Graz Damen am Sonntag schlussendlich auch realisieren konnten. Bereits früh im Spiel legten die Grazerinnen den Grundstein für ihren Auswärtssieg, Modesta Uka traf nach nur drei Minuten zum 1:0 für die Schwarz-Weißen. In der erwartet intensiven Partie dauerte es bis zur 30. Minute bis der nächste Treffer fiel, diesmal jubelten allerdings die körperlich doch sehr präsenten Salzburgerinnen: Katja Wienerroither glich aus, ehe Lisa Kolb lediglich drei Minuten darauf wieder für eine schwarz-weiße Führung sorgte. Im zweiten Spielabschnitt, in dem die Grazerinnen echt ansehnlichen Fußball boten, erhöhte Kolb in den Minuten 53 und 73 mit zwei weiteren Toren ihr Trefferkonto und sorgte somit für die Entscheidung gegen den Tabellenachten. Für den Schlusspunkt sorgte Jessica Frieser mit dem fünften Tor aus dem Spiel heraus (87.).

Trainer Christian Lang durfte sich über den achten Sieg in Folge freuen.

Saison trotz Liga-Ende noch nicht vorbei

Nicht nur mit der Herbstsaison, sondern auch mit diesem Match in Bergheim zeigte sich Coach Christian Lang zufrieden: „Es war ein intensives Spiel, unsere Gegnerinnen waren körperlich und athletisch gut drauf und haben uns in der ersten Hälfte oft schon beim Spielaufbau unter Druck gesetzt. Mit der zweiten Hälfte bin ich sehr zufrieden. Was wir da gezeigt haben, machte Lust auf mehr!“ Mehr gibt es für die SK Sturm Graz Damen übrigens noch in diesem Kalenderjahr. Am Samstag, den 17.11.2018, treffen die Steirerinnen im Rahmen der zweiten Runde des ÖFB Ladies Cup auf Bleiburg. In der Liga ruht der Ball jetzt allerdings vorerst einmal, die Schwoazen überwintern mit drei Punkten Rückstand auf St. Pölten auf dem zweiten Rang. Die Tabellenführerinnen setzten sich nämlich im Duell gegen Sturms ersten Verfolger SG USC Landhaus/Austria Wien am Sonntag ebenfalls mit 5:1 durch.

Facts

Planet Pure Frauen Bundesliga, 9. Runde, 04.11.2018

FC Bergheim 1:5 (1:2) SK Sturm Graz Damen

SK Sturm Graz Damen: Gritzner, Magerl, Kolb, Cancienne, Malle, Frieser, Mak (82. Wagner), Grossgasteiger (74. Starchl), Weilharter, Degen, Uka (69. Wurzinger)

Tore: Uka (3.), Wienerroither (30.), Kolb (33., 53., 73.), Frieser (87.)

Gelbe Karten: keine

Schiedsrichter: Daniel Kraker

Assistenten: Michael Jenewein, Michael Kaps