Frauen - 17.10.2020, 12:12

Damen wollen Serie ausbauen

Der FC Bergheim kommt nach Graz

In der sechsten Runde der Frauen Bundesliga empfangen die Sturm Damen am Sonntag (Anpfiff: 14:00 Uhr) den FC Bergheim. ÖFB TV überträgt die Partie live.

"Wir treffen auf einen guten Gegner"

Das letzte Spiel vor der Länderspielpause beschert den SK Sturm Graz Damen ein Heimspiel gegen den FC Bergheim. Die Schwarz-Weißen sind stark in die Planet Pure Frauen Bundesliga gestartet und liegen nach fünf Spielen und vier Zu-Null-Siegen, in denen sie nicht weniger als 18 Treffer erzielten, auf dem dritten Platz. Weil das Duell der spusu SKN St. Pölten Frauen mit SG Austria Wien/USC Landhaus aufgrund eines positiven COVID19-Falls bei den Wölfinnen abgesagt werden musste, könnten Annabel Schasching (Titelbild) und Co. mit einem Sieg – zumindest vorübergehend – die Tabellenführung übernehmen. Der FC Bergheim aus Salzburg kommt mit einer ausgeglichenen Bilanz ins Trainingszentrum Messendorf. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen liegen die zuletzt gegen SKV Altenmarkt/Triesting siegreichen Salzburgerinnen auf dem fünften Platz. Trainer Christian Lang weiß, was auf sein Team zukommt: "Bergheim ist ein spannender Gegner, der sich in den letzten Jahren super weiterentwickelt hat. Die Salzburgerinnen sind extrem robust und zweikampfstark, wir treffen auf einen guten Gegner. Klar ist aber auch, dass wir unsere Hausaufgaben bestmöglich erledigen und den nächsten Sieg einfahren wollen." Emily Cancienne und Valentina Kröll sind angeschlagen und stehen nicht zur Verfügung. ÖFB TV überträgt die Partie live, die Matchballspende kommt von Stadtrat Kurt Hohensinner. Außerdem setzt Sturm beim Spiel im Rahmen der fairplay-Aktionswochen ein Zeichen für Solidarität und gegen Ausgrenzung im Stadion.

Infos zum Spielbesuch

Für das Spiel sind 250 Tickets mit nummerierten Sitzplätzen erhältlich. Eine idJack-Registrierung ist für den Spielbesuch Voraussetzung. Die Kassen in Messendorf öffnen eine Stunde vor Spielbeginn. Medienvertreter benötigen für ihren Besuch einen gültigen Presseausweis und müssen ebenfalls bei idJack registriert sein.