Kampfmannschaft - 03.11.2018, 19:35

"Es wird eine lange Nacht für mich"

Die Stimmen nach dem Unentschieden gegen FC Wacker Innsbruck

Heiko Vogel: "Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt. Auch in der zweiten Hälfte haben wir alles in die Waagschale geworfen. Ich bin enttäuscht, ich wollte gewinnen. Ich glaube, dass wir ein gutes Spiel gemacht haben. Leider Gottes haben wir wieder ein Gegentor bekommen und unsere vielen Torchancen nicht genutzt. Daher ist es am Ende nur ein 1:1 geworden."

Stefan Hierländer: "Wir hätten das Spiel gewinnen müssen. Ich alleine hätte zwei Tore machen können und ich nehme das auch auf meine Haube. So ist es natürlich sehr bitter. Es wird heute eine lange Nacht für mich. Jetzt haben wir einen Punkt mit dem wir nicht viel anfangen können." 

Karl Daxbacher: "Wir wissen sehr wohl, dass das ein glücklicher Punkt war. Wir haben in einigen Situationen richtig Glück gehabt. Bei Ballbesitz sind wir zu wenig nach vorne gekommen, nach dem Rückstand war das viel besser, da haben wir besser Fußball gespielt. Sturm war klar feldüberlegen und hätte sich den Sieg verdient."