Kampfmannschaft - 13.05.2018, 19:22

Die Schwoazen sind Vizemeister

Der SK Sturm wird die Meisterschaft auf Rang zwei beenden

Zum ersten Mal seit dem Jahr 2002 ist der SK Puntigamer Sturm Graz Vizemeister. Es ist die beste Platzierung seit dem Jahr 2011, in welchem man mit 66 Punkten Meister wurde. Diese Punktemarke wurde in der laufenden Saison bereits am 34. Spieltag, also zwei Runden vor Schluss, erreicht.

"Diesen Erfolg hat sich die Sturmfamilie verdient!"

Christian Jauk

Heiko Vogel: "Wir haben uns schlussendlich für eine hervorragende Saison belohnt. Das war nur möglich, weil jeder über das ganze Jahr hinweg hervorragend und zielstrebig gearbeitet hat. Ich freue mich für jeden Einzelnen."

Christian Jauk: "In dieser Woche gingen für die Sturmfamilie zwei Träume in Erfüllung. Einerseits der erreichte Cupsieg und andererseits der Vizemeistertitel, der zur Teilnahme an der Champions League-Quali berechtigt. Unsere Mannschaft hat mit viel Siegeswillen und Kampfkraft Historisches erreicht. Ich danke allen, aus tiefstem schwarz-weißen Herzen, die dazu beigetragen haben. Das Trainerteam von Franco Foda, das eine sensationelle Herbstsaison erreichte und Heiko Vogel, der diese wundervoll vollendete. Wer die letzten Wochen live miterlebt hat, weiß, dass es diese Emotionen in der Sturmgeschichte noch nie gegeben hat. Diesen Erfolg hat sich die Sturmfamilie verdient!"