Kampfmannschaft - 03.07.2018, 16:52

Neue Defensivkraft für den SK Sturm

Filipe Ferreira, ein Portugiese für die Bundesliga

Mit Filipe Miguel Neves Ferreira verstärkt der SK Puntigamer Sturm Graz seinen linken Abwehrflügel. Der 27-Jährige unterschreibt bis 2020 plus Option auf ein weiteres Vertragsjahr. Der in Lissabon geborene Neuzugang ist seit langer Zeit der erste Portugiese in Österreichs höchsten Spielklasse. "Ich freue mich sehr, dass wir Filipe Ferreira trotz internationaler Konkurrenz engagieren konnten. Er bringt viel Qualität und Routine im Defensivspiel mit und überzeugt in der Offensive mit seiner Dynamik und Spielintelligenz. Er hat uns aber nicht nur als Spielertyp, sondern vor allem auch in den persönlichen Gesprächen als sehr positiver, ambitionierter Mensch überzeugt", so Geschäftsführer Sport Günter Kreissl

""Ich freue mich schon jetzt auf das erste Spiel vor den Sturm-Fans.""

Filipe Ferreira

Profi vor Managementabschluss

Ferreira spielte zuletzt zwei Saisonen beim FC Paços de Ferreira in Portugals höchster Spielklasse. Davor war der Linksfuß für CF Belenenses Lissabon in 109 Spielen (4 Tore, 2 Assists) im Einsatz. Seine ersten Profieinsätze bekam er bei seinem Jugendverein Atlético CP. Für die U21-Auswahl Portugals war der Neo-Schwarz-Weiße in zwei Spielen im Einsatz, in welchen er unter anderen mit André Almeida (Benfica Lissabon), Rui Fonte (FC Fulham) oder WM-Teilnehmer Anthony Lopes (Olympique Lyon) zusammenspielte. Während seiner laufenden Karriere hat die neue Nummer 20 der Grazer ein Managementstudium absolviert und steht kurz vor dem Abschluss.

"Sehr Guter erster Eindruck"

Gleich nach der gestrigen Ankunft in Graz, konnte sich der 1,78 m große Verteidiger einen ersten Eindruck vom Trainingszentrum und der Innenstadt verschaffen: "Die Trainingsbedingungen des Vereins sind sehr gut, außerdem habe ich auch schon ein wenig von der schönen Stadt gesehen und beim Abendessen den Ausblick vom Schlossberg genossen. Der erste Eindruck war sehr gut. Nun gilt es für mich so rasch wie möglich die Mannschaft kennenzulernen und mich auf die Aufgaben in der Saison vorzubereiten. Es wäre schön, wenn wir die Erfolge aus der letzten Saison wiederholen könnten. Ich freue mich schon jetzt auf das erste Spiel vor den Sturm-Fans." Für Heiko Vogel ist Ferreira eine absolute Verstärkung: "Mit Filipe verstärken wir uns mit einem intelligenten Spieler, der Speed und Dynamik über die Außenbahnen mit sich bringt. Außerdem passt sein unbändiger Einsatzwille perfekt zum SK Sturm."