- 18.08.2019, 20:41

"Das Spiel war von viel Taktik geprägt"

Die Stimmen zur 0:1-Niederlage gegen Rapid

Nestor El Maestro (Trainer SK Sturm): "Die erste Hälfte war sehr durchwachsen, die zweite war gefühlt deutlich besser, wir waren viel aggressiver. Trotzdem haben wir uns in der zweiten Spielhälfte schwer getan, klare Chancen herauszupsielen. Das Spiel war von viel Taktik geprägt. Vom Ergebnis sind wir enttäuscht, vor allem weil dem einzigen Tor ein Foul vorausgegangen ist. Es ist bedenklich, dass wir wenig klare Torchancen herausgespielt haben, aber Sorgen habe ich deswegen keine."

Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid): "Das war genau das Spiel, das wir erwartet haben. Wir waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, haben zur richtigen Zeit das Tor gemacht und bis zur 60. Minute sehr gut gespielt. Dann ist Sturm aufgekommen. Ich finde aber, dass der Sieg trotz allem in Ordnung geht. Bei diesen Bedingungen – Temperatur, Rasen – ist es sehr schwierig. Wir haben aber nur einen Stangenschuss und einen Kopfball des Gegners zugelassen und haben immerhin gegen Sturm gespielt."

Richard Strebinger: "Das war keine Fünftsterne-Ultra-Glanzleistung heute, aber auf diesem Sieg kann man aufbauen. Wir sind defensiv viel besser gestanden, haben kaum Chancen zugelassen."