- 30.06.2020, 08:20

Das Duell mit dem Meister

Im Gegnercheck: FC Red Bull Salzburg

Am Mittwoch (Spielbeginn: 20:30 Uhr) ist der SK Sturm beim alten und neuen Meister in Salzburg zu Gast. Die Mozartstädter im Gegnercheck.

Beeindruckende Torausbeute

Nach der Last-Minute-Heimniederlage gegen den SK Rapid Wien wartet auf den SK Puntigamer Sturm Graz schon das nächste Topspiel. Die Schwarz-Weißen treffen im letzten Auswärtsspiel im Rahmen der tipico Bundesliga-Meistergruppe auf den FC Red Bull Salzburg, seines Zeichens österreichischer Serienmeister. Bereits am vergangenen Sonntag konnte das Team von Jesse Marsch dank eines 3:0-Heimsieges über TSV Prolactal Hartberg den siebenten Meistertitel in Serie in trockene Tücher bringen. Weder der momentan Zweite, Rapid, noch der LASK – selbst bei einer weiteren Punkterückgabe – als aktuell Dritter können den Bullen noch gefährlich werden. Die Salzburger feierten in den bisherigen 30 Spielen 20 Siege, nur der LASK jubelte gleich oft über drei Punkte. Die acht Unentschieden der Mozartstädter sind in der Meistergruppe Topwert, mit zwei Niederlagen gingen sie mit Abstand am seltensten als Verlierer vom Platz. Ein Grund dafür ist sicherlich die starke Offensivreihe des FC Red Bull Salzburg, hat diese doch bereits 102 Tore in der laufenden Meisterschaft erzielt. Das entspricht einem Schnitt von 3,4 Treffern pro Spiel – nicht gerade schlecht.

Vor drei Wochen verlor der SK Sturm mit dem bemitleidenswerten Jörg Siebenhandl zuhause mit 1:5.

Letzter Sieg im Cup-Finale

Gegen den SK Sturm konnte Salzburg in den bisherigen drei Saisonduellen sieben von möglichen neun Punkten holen. In der elften Runde teilten sich die beiden Teams in Graz bei einem 1:1 die Punkte, das letzte Spiel vor der Corona-Pause ging im März dieses Jahres mit einem 2:0 an die Bullen. Vor drei Wochen ließ der Meister und UNIQA ÖFB Cup-Sieger in der Merkur Arena bei einem 5:1-Auswärtssieg nichts anbrennen. Sturm kam in den letzten sieben direkten Duellen überdies nicht über zwei Punktgewinne gegen die schon wieder meisterlichen Salzburger hinaus. Der letzte Sieg der Schwarz-Weißen datiert vom 09. Mai 2018, es war dies – richtig der Finalerfolg im UNIQA ÖFB Cup.