- 07.07.2020, 09:10

Im Geburtstalk: Ivan Ljubic

Der Mittelfeldspieler wird heute 24 Jahre alt

Zum Start in die spielfreie Zeit feiert Ivan Ljubic seinen Geburtstag. Aus diesem Anlass spricht er noch einmal über die vergangene Saison, sein Verständnis für die Fans und die Sommerpause.

Du hast das Spiel am Sonntag gegen den TSV Prolactal Hartberg aufgrund einer Sperre von der Tribüne aus beobachten müssen. Wie fällt dein Resümee aus?

Wir sind eigentlich optimal in die Partie gestartet, waren die ersten 15 Minuten gut im Spiel und sind verdient in Führung gegangen. Wir hatten die Partie unter Kontrolle gehabt und sind dann wie in den letzten Spielen nach dem ersten Gegentor ein bisschen weggebrochen. Man hat dann eh gesehen, wie das geendet hat. Die Niederlage war ein Spiegelbild der letzten Spiele.

Eine zugegeben ernüchternde Saison ist zu Ende gegangen. Wie sieht dein Fazit aus?

Nicht positiv. Wir haben uns viel mehr vorgenommen, weil wir ja auch Qualität in der Mannschaft haben. Vor der Corona-Pause gab es noch Auf und Abs, aber nach dem Restart war es extrem. Schade, dass wir unser Ziel nicht erreicht haben. Jetzt müssen wir die Saison abhaken und in der neuen wieder voll angreifen.

Natürlich haben sich auch die Fans deutlich mehr erwartet. Ist die Enttäuschung für dich verständlich?

Wenn man in der Meistergruppe neun von zehn Partien verliert – vielleicht auch auf diese Art und Weise – verstehe ich das auf jeden Fall. Wie gesagt: Wir wollen es nächste Saison sicher anders machen, damit nicht nur die Fans, sondern auch wir Spieler und der Verein zufriedener sein können.

Nach einem anstrengenden Saison-Finale freut sich Ivan Ljubic nun auf erholsame Tage.

Nach so einer Saison kommt die Sommerpause gerade recht, oder?

Ich habe wohl noch nie im Leben so sehr den Urlaub gebraucht wie jetzt. Es war richtig anstrengend, alle drei bis vier Tage ein Spiel zu haben. Ich bin körperlich und mental sehr erschöpft.

Wie willst du in den kommenden Tagen und Wochen den Kopf frei bekommen?

Ich werde jetzt erst einmal ein paar Tage in Wien verbringen und, wenn alles passt, im Anschluss ans Meer fahren.

Aufgrund der langen Saison feierst du deinen Geburtstag diesmal in der Sommerpause.

Stimmt, normalerweise stecken wir da bereits wieder mitten in der Vorbereitung. Diesmal kann ich an meinem Geburtstag mal etwas durchschnaufen – macht auch nichts.

In diesem Sinne: Einen schönen Geburtstag und erholsame Tage!