Kampfmannschaft - 22.08.2020, 09:46

Informationen zum Bundesliga-Matchbesuch

Schachbrettmuster | Ersatzabo für Abonnenten | idJack-Registrierung notwendig

Die Behörde und das COVID19-Präventionskonzept der Österreichischen Fußball-Bundesliga zwingen den SK Sturm zu verschärften Sicherheitsmaßnahmen, die auch bereits beim UNIQA ÖFB Cup-Auftakt in der Merkur Arena Anwendung finden. So bauen die Grazer aus gesetzlichen Gründen, wie auch alle anderen Bundesliga-Klubs, bei der Vergabe von Sitzplätzen auf ein Schachbrettmuster. Zum heutigen Zeitpunkt haben alle Abo-Besitzer sowohl beim Cup-Spiel als auch bei Meisterschaftsspielen Zugang zum Stadion. Ob auch Tageskarten erhältlich sein werden, kann zum derzeitigen Stand nicht garantiert werden.

Der Zutritt und Aufenthalt im Stadion ist nur mit MNS-Masken gestattet, ausgenommen davon sind die im Vorfeld zugewiesenen Sitzplätze. Aufgrund der geänderten Zugangskontrollen sind keine Behältnisse größer als das A4-Format, wie etwa größere Taschen oder Rucksäcke, erlaubt. Zusätzlich ist für den Besuch von Spielen der Kampfmannschaft, der SK Sturm Graz Amateure und auch der SK Sturm Graz Damen eine Registrierung bei idJack notwendig. Nur damit kann gewährleistet werden, dass im Falle einer COVID19-Erkrankung die Daten korrekt an die Gesundheitsbehörde weitergegeben werden und die Infektionskette rückverfolgt werden kann.

Alle Informationen zu idJack finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Ersatzabo für Abonnenten und kostenloses Cup-Ticket

Abonnenten benötigen für den Spielbesuch ein Ersatzabo, das ab Samstag, dem 22. August 2020, bis hin zum ersten Spieltag in den SturmShops abholbar ist. Sturm ist es aus den oben genannten Gründen leider nicht möglich, jeden Abo-Platz so zu vergeben, wie er ursprünglich gebucht wurde. Selbstverständlich bemühen sich die Schwarz-Weißen aber, dass Abonnenten so nahe wie möglich an ihrem Stammplatz sitzen können. Hierbei gilt das „First come, first serve“-Prinzip.

Um lange Wartezeiten zum Meisterschaftsauftakt zu vermeiden, ersucht der SK Sturm, schon im Vorhinein einen SturmShop zu besuchen. Die Registrierung bei idJack ist vorab online oder direkt in den Shops möglich. Aus organisatorischen Gründen bitten die Schwarz-Weißen außerdem, früh genug zum Stadion zu kommen, um längere Einlasszeiten aufgrund der Personalisierung und Registrierung zu umgehen. Die Endregistrierung am Spieltag ist ab zwei Stunden vor Anpfiff möglich.

SK Sturm Graz Amateure und SK Sturm Graz Damen

Wie auch bei Spielen der Kampfmannschaft ist ein Matchbesuch nur nach einer Registrierung bei idJack und dem Vorweisen eines amtlichen Lichtbildausweises erlaubt. Der SK Sturm empfiehlt für diese Zwecke, bereits jetzt die idJack-App herunterzuladen. Für gewisse Bereiche gilt zudem MNS-Maskenpflicht. Bei Spielen im Trainingszentrum Messendorf sind maximal 500 Personen erlaubt.

Der SK Sturm möchte sich schon im Vorhinein für Ihr Verständnis in dieser absoluten Ausnahmesituation bedanken und hofft, schon bald wieder als gesamte Sturm-Familie vereint im Stadion die Mannschaft unterstützen zu können. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden, was die weiteren Entwicklungen betrifft.


idJack - Erklärung und Funktionsweise

1.) idJack App downloaden

Die idJack App steht im Apple und Google Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung (www.idjack.app).

Ist man bereits registriert, kann man sich mit der, bei der Registrierung angegebenen, E- Mail-Adresse und dem Geburtsdatum in der idJack App einloggen.

Ist man noch nicht registriert, gibt man nach einem Klick auf „Registriere dich jetzt!“ einmalig seine Daten an. Für einen gültigen Account muss die E-Mail-Adresse per Bestätigungslink (bitte den SPAM-Ordner kontrollieren) bestätigt werden. Die Telefonnummer wird mit der Eingabe des per SMS zugesandten PIN Codes überprüft.

Der persönliche idJack QR Code wird in der idJack App angezeigt. Er wird einmalig am idJack Terminal eingelesen um das persönliche idJack Konto mit Ausweis und Portraitfoto zu vervollständigen. Man verwendet ihn in jeder idJack Location (www.idjack.com/faq). Ein Mitarbeiter überprüft die Personendaten (Lichtbildausweis nicht vergessen).

Hat man keinen idJack QR Code zur Verfügung (kein Smartphone, Akku leer, etc.), kann der Mitarbeiter vor Ort die Personendaten auch ohne technische Hilfsmittel überprüfen.

Bei idJack gibt es kein Tracking – nur der Eintritt vor Ort wird von der idJack Location gespeichert.

2.) idJack Terminal (Lichtbildausweis nicht vergessen!)

Bei jedem idJack Terminal (z.B. im Fanshop) kann eine Kopie des Lichtbildausweises und ein aktuelles Portraitfoto nach dem Einlesen des persönlichen idJack QR Codes erstellt und hinterlegt werden. Ist ein Lichtbildausweis einmal hinterlegt, wird er in idJack Locations nicht mehr benötigt.

Das idJack Terminal kann auch für eine vollständige Registrierung (ohne App) oder zur Korrektur von Personendaten (Einlesen des persönlichen idJack QR Codes) genutzt werden.

Der persönliche idJack QR Code kann in allen idJack Locations verwendet werden – eine weitere Registrierung ist nicht notwendig.

idJack ermöglicht einfachen, schnellen und unkomplizierten Zutritt zu Orten, an denen eine Personalisierung vorgeschrieben wird. idJack ist für alle Besucher hilfreich, da eine solche Personalisierung eine wesentliche Rolle dabei spielt, die Ausbreitung des COVID-19 Virus zu verhindern.