- 18.05.2020, 19:04

Trummer verlängert Kontrakt

Drei weitere Jahre in Schwarz-Weiß

Es ist bereits der dritte Eigenbauspieler des SK Puntigamer Sturm Graz, welcher in der Ära von Geschäftsführer Sport Andreas Schicker seinen Vertag verlängert. Der Steirer Vincent Trummer wird auch in den kommenden drei Jahren die Sturm-Fahne auf der Brust tragen.

Gemeinsamer Weg

Trummer ist im Winter 2020 in den Kader der Kampfmannschaft aufgerückt und auch ins Trainingslager nach Belek gereist, wo er mit seinen Leistungen in Trainings und Testspielen die sportliche Leitung überzeugt hat. Sein Debüt in der tipico Bundesliga hat der Verteidiger am 16. Februar 2020 gegen den SV Mattersburg gegeben und seitdem insgesamt zwei Einsätze in der höchsten Österreichischen Bundesliga verbuchen. Schicker sieht den 20-Jährigen als Spieler der Zukunft: „Vincent hat das Potential, sich mit konstanten Leistungen für Einsätze zu empfehlen. Das hat er bereits im Rahmen der beiden Bundesliga-Partien, in den internationalen Testspielen und in den Trainingseinheiten gezeigt. Es muss unser gemeinsames Ziel werden, ihn auf seinem weiteren Ausbildungsweg zu begleiten und sein Talent zu fördern.“

Führungsspieler der Amateure

Der gebürtige Mühldorfer ist im Jahr 2012 in die Jugend des SK Sturm gewechselt, wo alle Altersstufen bis hin zu den SK Sturm Graz Amateuren durchlief. In der Regionalliga Mitte-Saison 2019/20 war er einer der Führungsspieler, die zur Tabellenführung der Amasbeigetragen haben. Trummer war in vier Nachwuchs-Nationalteam-Spielen des ÖFB im Einsatz. „Ich habe mich nach und nach immer besser in das tägliche Training der Kampfmannschaft integriert. In meinen ersten Bundesliga-Einsätzen war ich schon sehr nervös, aber das habe ich mit der Zeit gut in den Griff bekommen. Ich möchte mich in die Startelf spielen und mit guten Leistungen der Mannschaft helfen“, blickt Trummer zielstrebig auf die kommende Zeit beim SK Sturm.