Kampfmannschaft - 01.08.2020, 17:23

Zurück im Training

Start mit Leistungstests in Messendorf

Seit dem heutigen Samstag wird wieder geschwitzt beim SK Sturm. Mit den obligaten Leistungstests starteten die Schwoazen in die Vorbereitung.

Auftakt bei bestem Wetter

Der Sommer ist endgültig angekommen in der Steiermark, für die Spieler des SK Puntigamer Sturm Graz ist der Urlaub aber spätestens jetzt vorbei. Vier Wochen nach dem Ende der abgelaufenen Saison und nach den allesamt negativen PCR-Testungen vom gestrigen Freitag hielt mit den sportmotorischen Tests, durchgeführt von der FH JOANNEUM, der Trainingsalltag am Sternäckerweg wieder Einzug. Aufgeteilt in Gruppen wurden die Schwarz-Weißen am Vormittag mittels Functional Movement Screen auf ihre Beweglichkeit und Stabilität getestet, am Nachmittag folgten bei sommerlichen Temperaturen die Laktat-Tests in Form von Shuttle-Runs. Neo-Cheftrainer Christian Ilzer beobachtete die Angelegenheit dabei aus der zweiten Reihe. "Es war schon einmal sehr erfreulich, dass gestern alle Corona-Tests das gewünschte Ergebnis brachten und wir jetzt so richtig in die Vorbereitung starten können. Ich spüre auch bei den Spielern schon die Neuanfangs-Stimmung, habe mich aber heute eher noch im Hintergrund gehalten. Am Montag geht es dann mit den ersten gemeinsamen Mannschaftstrainings so richtig los", sagte der 42-Jährige. Und auch Jakob Jantscher freute sich über die Rückkehr ins Training: "Es ist schön, die Mitspieler nach einer so langen Zeit wieder einmal zu sehen. Die Einheit heute war ein intensiver Start, ich freue mich, dass es nun wieder so richtig losgeht." Das erste der vier Testspiele absolvieren die Schwarz-Weißen heute in einer Woche im Stadion Bad Radkersburg gegen Ferencvaros Budapest (HUN).