- 01.06.2021, 14:20

Drei Schwarz-Weiße im Team der Saison

Gorenc-Stankovic, Jantscher und Nemeth ausgezeichnet

Die abgelaufene Saison hat für drei Akteure, die im Dress des SK Puntigamer Sturm Graz im Einsatz waren, Konsequenzen – und zwar positive und höchst erfreuliche.

Drei Spieler des SK Sturm schafften es in das Team der Saison.

Mit Jon Gorenc-Stankovic, Jakob Jantscher und David Nemeth schafften es gleich drei Schwarz-Weiße in das Team der Saison 2020/21, das von den Sportredaktionen des Landes gewählt worden ist.

Ruhepol im Zentrum

Jon Gorenc-Stankovic kam in der abgelaufenen Spielzeit zu 30 von 32 möglichen Einsätzen in der tipico Bundesliga, bestach dabei mit seiner Ruhe am Ball, fungierte mehrheitlich als Bindeglied zwischen Verteidigung und Mittelfeld und garnierte seine Saison mit drei Treffern und ebenso vielen Vorlagen.

Fair und zweikampfstark

David Nemeth spielte eine ebenso grandiose Saison im Grazer Dress, überzeugte trotz seines jungen Alters mit abgebrühtem Auftreten und starker Defensivleistung. In 28 Bundesliga-Spielen kassierte er – für einen Innenverteidiger beachtlich – keine einzige Gelbe Karte und jubelte über zwei Treffer.

Schwoazer Topscorer

Als bester Sturm-Scorer wurde zudem Jakob Jantscher von den österreichischen Sportredaktionen in das Team der Saison gewählt. Jantscher sorgte als ständiger Gefahrenherd für arbeitsreiche Tage bei den gegnerischen Defensivreihen, traf neun Mal und bereitete in 31 Spielen elf weitere Treffer vor.