Kampfmannschaft - 12.09.2021, 20:05

In letzter Sekunde zum Heimdreier

Sturm bezwang Austria Klagenfurt mit 2:1 | Jantscher und Wüthrich trafen

So früh die Grazer zum Abschluss der siebenten Bundesliga-Runde in Rückstand gerieten, so spät gelang dem SK Sturm der Siegestreffer: In der letzten Aktion des Spiels schoss Gregory Wüthrich die Steirer zum Heimerfolg.

Kalte Dusche, Ausgleich vom Punkt

Die Anfangsminuten schmeckten – allerdings nur dem SK Austria Klagenfurt. Turgay Gemicibasi bediente mit einer Ecke Christopher Cvetko, Jörg Siebenhandl konnte den aufspringenden Ball nicht mehr bändigen – 0:1 (3.). Der SK Puntigamer Sturm Graz klopfte in Minute 21 erstmals am gegnerischen Tor an, Kelvin Yeboah schoss nach Vorarbeit von Manprit Sarkaria knapp am langen Eck vorbei. Nach einer halben Stunde war Sturm auch ergebnistechnisch im Spiel angekommen. Ein Handspiel im Strafraum hielt der VAR-Überprüfung stand, Jakob Jantscher versenkte den Strafstoß staubtrocken zum Ausgleich (31.). Mit dem 1:1 im Rücken versuchten die Grazer nachzusetzen, Amadou Dante schoss knapp daneben (39.).

Last-Minute-Wüthrich schlug zu

Unmittelbar nach Wiederbeginn hätte sich das Spiel der ersten Hälfte beinahe wiederholt, Markus Pink scheiterte mit dem Kopf an Siebenhandl – eine Riesenchance nach 49 Minuten. Die Klagenfurter verteidigten in Folge kompakt, der eingewechselte Otar Kiteishvili wurde in Folge gleich mehrfach gefährlich, in Minute 83 schlenzte er den Ball knapp am Kreuzeck vorbei. Zuvor schoss Stefan Hierländer nach schöner Kombination in die Arme von Gäste-Goalie Lennart Moser. Tief in der Nachspielzeit gelang den Steirern dann aber noch der vielumjubelte Siegestreffer. Nach Zusammenspiel von Kiteishvili und Sarkaria schoss Gregory Wüthrich die Schwarz-Weißen aus kurzer Distanz zum Last-Minute-Sieg. Sturm hebt somit mit einem 2:1-Erfolgserlebnis im Gepäck zum UEFA Europa League-Spiel nach Monaco ab.

Facts

SK Puntigamer Sturm Graz 2:1 (1:1) SK Austria Klagenfurt

SK Puntigamer Sturm Graz: Siebenhandl – Gazibegovic (74. Jäger), Affengruber, Wüthrich, Dante – Hierländer, Ljubic (46. Gorenc Stankovic), Sarkaria, Kuen (74. Niangbo) – Yeboah, Jantscher (59. Kiteishvili)

SK Austria Klagenfurt: Moser – Blauensteiner (88. Paul), Mahrer, Wimmer, Schumacher – Cvetko, Greil, Gemicibasi – Timossi Andersson (93. Amanda), Pink, Rieder (60. Maciejewski)

Tore: 0:1 Cvetko (3.), 1:1 Jantscher (31., E.), 2:1 Wüthrich (90.+4)

Gelbe Karten: Ljubic, Wüthrich bzw. Rieder, Wimmer, Gemicibasi

Schiedsrichter: Walter Altmann

Merkur Arena, 8.070 Zuschauer