Kampfmannschaft - 13.01.2021, 09:19

Umag diaries: Tag 6 - Doppeltraining

Am vorletzten Tag im Trainingslager ist die Mannschaft mit 2 Trainings auf dem Platz noch einmal richtig gefordert.

Cheftrainer Christian Ilzer und Spielanalyst Paul Pajduch bereiten die Mannschaftssitzung vor

08:30 Uhr, Speisesaal

Vorletzter Tag in Umag, die Mannschaft trifft sich wie immer zum gemeinsamen Frühstück. Währenddessen bereitet das Trainerteam schon die erste Videositzung vor. Am heutigen Tag wartet ein straffes Programm auf die Spieler. Los geht es mit besagter Besprechung, danach steht, wie schon gestern, eine Pillar Prep session an bevor es anschließend zum ersten Mannschaftstraining auf den Trainingsplatz geht. Nach dem Mittagessen gibt es eine kurze Pause, um 15:00 wartet dann schon das nächste Training auf dem Rasen. 

 

 

09:30 Uhr, Besprechungsraum

Cheftrainer Christian Ilzer spricht zur Mannschaft. Er zeigt den Spielern ausgewählte Szenen aus den Testmatches gegen NK Osijek und MOL Fehervar. Zuvor wiederholt er die Spielprinzipien, die die Mannschaft in den nächsten Wochen weiter verinnerlichen sollen. 

Geschmeidig machen vor dem Training ist angesagt

10:00 Uhr, Trainingsvorbereitung

Es wird wieder gerollt, geradelt und gedehnt. Wie gewohnt steht Pillar Prep zur Trainingsvorbereitung an. Die Körper werden auf Betriebstemperatur gebracht um später beim Training auf den Punkt voll da zu sein. 

Die Sonne ist seit Montag Dauergast beim Training in Umag (c) GEPA pictures

10:45 Uhr, Trainingsplatz

Bei strahlendem Sonnenschein betritt die Mannschaft den Trainingsplatz in Umag. Los geht es mit verschiedenen Rondovarianten, bevor ein taktischer Block folgt. Das Quintett Uwe Hölzl, Martin Ehrenreich, Dominik Deutschl, Stefan Loch und Günther Neukirchner haben die Übungen im Vorfeld aufgebaut, einem qualitativ hochwertigen Training steht nichts mehr im Wege. 

12:45 Uhr, Hotel Melia Coral

Nach einem intensiven Training ist das Team zurück im Hotel. Es bleibt kurz Zeit für eine Dusche und frische Kleidung, um 13:15 Uhr ist Treffpunkt zum Mittagessen. Zur Auflockerung gibt's im Nachmittagstraining ab 15:00 Uhr dann ein Fußballtennisturnier. Bis dahin heißt es für einige Spieler wieder ab ans Telefon und die Fragen der Medienvertreter beantworten. 

Lockere Einheit am Nachmittag: Fußballtennisturnier mit acht Dreierteams

15:15 Uhr, Trainingsplatz

Nachdem die Spieler kurz ihre Batterien im Hotel aufgeladen haben, geht's schon wieder auf den Platz. In der Nachmittagseinheit steht ein internes Fußballtennisturnier an. Der jüngste im Team, Sandro Schendl, hat nach dem Mittagessen die Teams ausgelost, jetzt geht es in Dreiergruppen gegeneinander. Weil es unter Profis immer um etwas geht, ist der Ehrgeiz selbstverständlich auch hier hoch und jeder will nur eins: gewinnen. 

16:15 Uhr, Finale

In einem packenden Endspiel setzt sich das Trio Jantscher, Nemeth und Gazibegovic mit 12:8 gegen das Team Hierländer, Komposch und Stückler durch und sichert sich damit den Titel. Hunderte begeisterte Zuschauer verfolgen das Spiel live auf Instagram und bejubeln die Ballkünstler digital. Jetzt gibt es für alle eine kurze Pause, um 19:00 Uhr folgt das Abendessen, um 20:00 Uhr ein Vortrag, bei dem unter anderem Mentalcoach Mathias Berthold zur Mannschaft sprechen wird. 

Das Siegerteam im Fußballtennisturnier posiert mit entschlossenem Gesichtsausdruck