- 22.05.2019, 11:14

Nachwuchs räumte steiermarkweit ab

Turniersiege in Gralla, Bruck und Deutschlandsberg

Starke Auftritte vermeldet die Jugendabteilung des SK Puntigamer Sturm Graz. Die U11 holte sich einen Turniersieg beim Superkidscup in Deutschlandsberg, die U12 (Titelfoto) gewann die Steiermark-Ausscheidung des Coca-Cola-Cups und steht im Bundesfinale und der U9 war der Sieg bei einem international besetzten Turnier in Gralla nicht zu nehmen.

Die U11 siegte beim Superkidscup.

Platz eins und zwei in Deutschlandsberg

Beim Internationaler U11- und U12-Superkidscup in Deutschlandsberg war der Nachwuchs des SK Puntigamer Sturm Graz im Einsatz. Unsere U11 (Jahrgang 2008), unterstützt von drei Spielern der U10 (2009) und vier Spielern der U12 (2007), nahm am U11- und am U12-Bewerb teil. “Nach zwei sehr intensiven Turniertagen beendeten wir das U11-Turnier auf Platz eins und das U12-Turnier auf dem zweiten Platz. Beim U12-Bewerb ging das Finale leider im Neunmeterschießen verloren, im U11-Bewerb spielten wir ohne Tormann. Trotz der Neuformierung aufgrund der ,gemischten’ Jahrgänge haben unsere Jungs in jedem Spiel den Ton angegeben. Gratulation Männer, sehr stark“, berichtet und lobt das Trainerteam Johannes Sittsam und Martin Temmel die jungen Kicker.

Auch der Spaß kam beim Coca-Cola-Cup nicht zu kurz.

U12: Sieben Spiele, sieben Siege, kein Gegentreffer

Erfolgreich heimgekehrt vom U12-Coca-Cola-Cup Steiermark in Bruck an der Mur ist die U12 des SK Sturm. Der Modus: Ein Match dauerte 15 Minuten, auf dem Feld standen acht Spieler und ein Tormann. Die Ergebnisse in der Vorrunde: Youngsters Leinitz 2:0, SG Trofaiach 3:0, SG Kindberg 3:0, St. Gallen 3:0. Das macht volle zwölf Punkte und natürlich den Gruppensieg bei einer Tordiferenz von 11:0. Das Viertelfinale gewann unsere U12 gegen die SG Judenburg glatt mit 7:0, das Halbfinale gegen die SG Paldau ging mit 4:0 an Sturm und im Finale konnte die SG Lobmingtal mit 6:0 besiegt werden. Somit holte sich die U12 ganz klar den Turniersieg ohne einen Punkt abzugeben oder ein Gegentor kassiert zu haben – sieben Spiele, sieben Siege, Torverhältnis 28:0! “Wir sind sehr dominant aufgetreten und haben verdient den Turniersieg geholt. Als Steiermark-Sieger sind wir für das Bundesfinale des Coca-Cola-Cups qualifiziert, das im Juni in Mattersburg ausgetragen wird“, lassen die Trainer Luka Pavlovic und Bernd Kompass wissen.

Kader: Reisacher, Hauser, Wagner, Traun, Weitzendorfer, Valjevac, Giuliani, Krpic, Grgic, Petritsch, Bashotaj, Osayantin, Zieger. Trainer: Luka Pavlovic , Bernd Kompass.

Die U9 mit Trainer Philipp Sittsam.

U9 holt Turniersieg in Gralla

Als Sieger ging die U9 des SK Sturm beim Internationales Raffl Turnier in Gralla hervor. Die Ergebnisse in der Vorrunde: Gleisdorf 3:0, Slovenska Bistrica 2:1, Olimpia Ljubljana 1:2, KSV 1:0 und Fürstenfeld 3:0. Mit zwölf Punkten reichte das in der Gruppe für den zweiten Platz. Das Halbfinale gegen die Admira gewann unsere U9 mit 2:1 und im Finale konnte sich die U9 bei Olimpia Ljubljana für die Vorrundenniederlage revanchieren, gewann mit 4:0 und holte sich so den Turniersieg. Trainer Philipp Sittsam: “Die ersten vier Gruppenspiele waren okay aber nicht top. Das letzte Gruppenspiel und die beiden Finalspiele waren überragend. Die Mannschaft hat sehr viel Qualität.“