Sonstiges - 30.12.2018, 10:36

Legendärer Legenden-Erfolg

Sturms Altstars entschieden topbesetztes Turnier für sich

Die Altstars des SK Puntigamer Sturm Graz zeigten beim gestrigen Legenden-Turnier im Raffeisen Sportpark, veranstaltet vom Lions Club Graz, wieder einmal ihr noch immer großes Können. Im Finale konnte die Auswahl Kroatien – dank Hero Christian Gratzei – im Siebenmeterschießen besiegt werden. Davor wurde der GAK in einem ganz starken Match, das die 3.000 Fans von den Sitzen riss, mit 4:2 eliminiert werden. Noch schöner: 40.000 Euro für den guten Zweck konnten eingespielt werden.

Mario Haas hat nichts verlernt …

3.000 begeisterte Fans im Sportpark

Erstmals versuchte sich der sonst eher auf Kultur-Events fixierte Lions Club Graz um Präsident Andreas Cretnik als Organisator einer Sportveranstaltung – dem Fußball-Legendenturnier, das gestern Abend im mit 3.000 Besuchern vollen Raiffeisen Sportpark in Szene ging. Und das mit durchschlagendem Erfolg. Mit dabei: In Gruppe A neben den Legenden des SK Sturm waren Rapid um Steffen Hofmann sowie eine Kapfenberger Auswahl um Peter Skrivanek. In Gruppe B trafen das Team Kroatien, der GAK mit Mario Tokic und Mario Bazina und die Wiener Austria um Paul Scharner aufeinander.

Patrick Wolfs Traumtor riss die Fans von den Sitzen.

 

Souveräne Vorrunde

Diese Vorrunde begann für die Sturm-Oldboys mit einem Abtasten gegen Rapid. Roman Wallner und Diego Rottensteiner brachten Sturm mit 2:0 in Führung, schlussendlich musste man sich aber mit einem 2:2 begnügen. Im zweiten Spiel gegen Kapfenberg ließen Mario Haas und Kollegen nichts anbrennen und feierten einen souveränen 4:1-Erfolg. Die sehenswerten Tore erzielten Andreas Rosenberger, Georg Bardel, Mario Haas und Patrick Wolf mit einem Zaubertor nach sensationellem Zusammenspiel mit Roman Wallner.

So zelebrierte Gernot Kulis seinen Treffer gegen den GAK, Keeper Lienhart scheint frustriert zu sein.

 

Umjubelter Derby-Sieg gegen den GAK

Im Semifinale kam es zum allseits erhofften Duell mit dem GAK. Und, aus Sicht des SK Sturm, mutierte dieses Derby zum besten Spiel des Turnieres. Patrick Wolf blieb es vorbehalten, Sturm in der achten Spielminute mit 1:0 in Führung zu bringen. Von da an rollte der Sturm-Express auf das Tor des GAK. Gernot Kulis erhöhte auf 2:0 und ließ sich auf der Bande stehend von den entfesselten Fans für seinen Treffer feiern. Wolfgang Hopfer erzielte das 3:0, bevor Andreas Rosenberger mit dem Tor zum 4:0 alles klar machte. Dank eines kuriosen Eigentores durch Bardel sowie eines Treffers von Mario Majstorovic kam der GAK in den Schlussminuten noch auf 4:2 heran, Sturm stürmte aber ins Finale.

Christian Gratzei mutierte im Finale zum Matchwinner.

Finalsieg im Siebenmeterschießen

Im Endspiel wartete das Team Kroatien um Ex-Sturmkicker Damir Muzek, gespickt mit genialen Hallenkickern, das die Vorrunde klar dominierte. In einem heißen Match brachte “Bomber“ Haas Sturm bereits in 2. Minute in Führung, aber nur Sekunden später gelang den Kroaten der Ausgleich. Nur drei Minuten später stellte Damir Muzek auf 2:1 für die Bandenzauberer vom Balkan. Doch unsere groß aufspielenden Legenden hielten dagegen und sorgten für den Ausgleich durch Roman Wallner. Dabei blieb es nach 15 Spielminuten, ein Siebenmeterschießen musste über den Turniersieg entscheiden. Und da präsentierten sich die Sturm-Oldies nervenstark. Legenden-Teamchef Mario Haas stellte auf 1:0, Keeper Christian Gratzei konnte gleich den ersten “Siebener“ der Kroaten entschärfen und mutierte so zum Matchwinner, weil Roman Wallner und Diego Rottensteiner ihre Siebenmeter eiskalt verwandelten. Turniersieg!

Erfreulich: Das Legendenturnier brachte einen Reingewinn von stolzen 40.000 Euro, der für Bedürftige aufgewendet wird. Auf Wunsch der Sturm-Legenden gehen 5.000 Euro von diesen Einnahmen an die Aktion “Schwoaze helfen“, der sozialen Vereinigung der Sturm-Fanklubs.

Der Weg der Sturm-Legenden zum Turniersieg

Vorrunde:

Sturm Legenden – Rapid 2:2 (Tore: Wallner, Rottensteiner)

Sturm Legenden – Kapfenberg 4:1 (Tore: Rosenberger, Bardel, Haas, Wolf)

Semifinale:

Sturm Legenden – GAK 4:2 (Tore: Wolf, Kulis, Hopfer, Rosenberger)

Finale:

Sturm Legenden – Team Kroatien 2:2, Siebenmeterschießen 3:1

(Tore: Haas, Wallner); Siebenmeter: Haas, Wallner, Rottensteiner

Das Team: Foto ganz oben, vorne von links: Georg Bardel, Roman Wallner, Mario Karner, Christian Gratzei, Andreas Rosenberger, Diego Rottensteiner; hinten von links: Betreuer Hannes Machinger, Wolfgang Hopfer, Patrick Wolf, Gernot Kulis, Mario Haas, Gilbert Prilasnig, Murat Topal, Masseur Gerdschi Wallner.