Sonstiges - 29.12.2019, 11:36

Legenden sorgen für Premiere

Sturms Senioren Zweiter im Top-Turnier | Videobeweis machte Kroatien zum Sieger

Zu einer Premiere kam es beim “Lions Benefiz Hallenfußballturnier der Legenden“ im Raiffeisen Sportpark. Im Finalspiel, das die Sturm-Legenden gegen das Team Kroatien bestritten, wurde erstmals der Videobweis eingesetzt – und Kroatien so Turniersieger, Sturm starker Zweiter.

Der Ausgleich fiel zu spät

Ausverkauft! 3.000 Fans stürmten den feinen Raiffeisen Sportpark, um beim Lions Benefiz Hallenfußballturnier der Legenden live dabei zu sein. Der SK Sturm Puntigamer Sturm Graz zog mit seinen Altstars wie Mario Haas, Hannes Reinmayr, Gilbert Prilasnig, Pepi Schicklgruber und Kollegen wieder einmal die Massen an. Sturm als Titelverteidiger angetreten, stolperte mit einer 0:3-Niederlage gegen das Team Kroatien ins Turnier, nahm dann aber Fahrt auf. Die Wiener Austria wurde mit 2:1 besiegt und der GAK im Grazer Derby – das die Halle zum Kochen brachte – mit 4:2. Im Halbfinale konnte Bayern München mit 3:1 bezwungen werden. Und im Finale wartete (wie schon im Vorjahr) wieder Kroatien. Diesmal hatten die Kroaten aber das bessere Ende für sich und siegten knapp mit 4:3. Kurios: Der vermeintliche Ausgleichstreffer zum 4:4 durch Hannes Reinmayr fiel erst nach dem Spielende. Der Schiri musste sich der Live-Bilder von ORF Sport+ bedienen, um festzustellen, dass der Ball erst kurz nach der Schlusssirene die Torlinie überquert hatte. Eine Premiere, erstmals wurde der Videobeweis herangezogen …

Alles egal, Nebensache! Die Veranstalter vom Lions Club Graz um Andreas Cretnik und Oliver Wieser, die wieder ein Top-Turnier auf die Beine gestellt haben, dürfen sich über Einnahmen von etwa 50.000 Euro freuen, die an den guten Zweck gehen.

 

Die Sturm-Legenden in Aktion