Sonstiges - 17.03.2020, 11:13

Schwoaze für die Versorgung

Zettl und Giuliani als Lagerarbeiter

Bekanntermaßen leisten einige Spieler des SK Puntigamer Sturm Graz ihren Grundwehrdienst beim Österreichischen Bundesheer. Im Rahmen der Corona-Krise sind zahlreiche Soldaten für diverse Hilfsdienste im Einsatz.

In der letzten Woche kam es vermehrt zu Hamsterkäufen in den verschiedenen Supermärkten, wo viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unermüdlich damit beschäftigt waren die Regale zu befüllen. Hamsterkäufe, die auf keinen Fall notwendig sind, wie auch Bundeskanzler Sebastian Kurz, Innenminister Karl Nehammer und Spar-Steiermark Geschäftsführer Christoph Holzer betonten. "Die Lager sind voll und die Märkte werden nach und nach befüllt", hieß es.

"Lager sind voll"

Damit das gesichert ist, unterstützen auch zahlreiche Soldaten des Österreichischen Bundesheeres die Logistiker in den Zentrallagern. Darunter auch die beiden Schwarz-Weißen Sebastian Zettl und Christopher Giuliani. "Natürlich ist es eine außergewöhnliche Situation, aber wir helfen hier gerne. Wir müssen uns um unsere Versorgung keine Sorgen machen."

Der SK Sturm bedankt sich bei allen, vom Krankenhausmitarbeiter bis zum Einzelhandelsmitarbeiter, für den unermüdlichen Einsatz.