Sonstiges - 22.12.2020, 17:34

SturmEcho 362: Sturm 80/81

Historisch und legendär

Kultiger Lesestoff für die Weihnachtspause: Das SturmEcho hält auch diesmal wieder viele spannende Geschichten und Gespräche bereit. Vom Cover jubelt Sturms erste Herbstmeistermannschaft, das Interview mit Otto Baric ist sein letztes überhaupt.

„Arschknapp“. Vor 40 Jahren war die Mannschaft der Star und der SK Sturm erstmals Herbstmeister. Am Ende der Saison waren die Schwarz-Weißen nur 90 Minuten vom ersten Titel der Klubgeschichte entfernt. Ein emotionaler Rückblick auf eine der aufregendsten Spielzeiten der Sturm-Geschichte.

Sechser, Achter, Zehner. Einst kickte er in Wiener Käfigen, heute in der Bundesliga: Ivan Ljubic im ausführlichen Interview über seine Anfänge, Papa Schiedsrichter und seine Hoffnungen, mit Sturm international zu spielen.

Ein echter Pro. Als Spieler war Gilbert Prilasnig jahrelanger Profi, nun will Sturms Jugendleiter auch als Trainer fit für den Profifußball werden. Über seine UEFA-Pro-Diplom-Ausbildung spricht er mit dem SturmEcho.

Schwarz und Weiß ein Leben lang. Autor und „Fußballnarr“ Gerhard Roth im Interview – Teil 2. Ein tiefgehendes Gespräch über die Kickerkarriere des glühenden Sturm-Fans und warum sich Ivica Osim einen Zauberstab verdient hätte.

„Maximal“ legendär und unvergessen. Vor gut einer Woche verstarb Trainerlegende Otto „Maximale“ Baric. Drei Wochen zuvor gab er dem SturmEcho ein Interview – tragischerweise sein letztes überhaupt.

Diese und 13 weitere Beiträge lesen Sie im neuen SturmEcho 362, das unter shop.sksturm.at sowie in den SturmShops Hans-Sachs-Gasse und Liebenau erhältlich ist.

Abos und Infos: 0316 / 771 771