Sonstiges - 18.02.2021, 13:33

Digitaler Jahresrückblick

Das Jahr 2020 war nicht nur sportlich für die Schwarz-Weißen ein sehr herausforderndes Jahr. Durch die Corona-Pandemie mussten nahezu alle Spiele ohne Zuschauer oder mit beschränkter Zuschauerzahl und zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen stattfinden. Deshalb war es umso wichtiger die Fans des SK Sturm über die digitalen Kanäle an den Geschehnissen rund um den Verein teilhaben zu lassen. Auch in der Corona-bedingten Spielpause konnte trotz Kurzarbeit annähernd dieselbe Schlagzahl an Medieninhalten wie im Normalbetrieb veröffentlicht werden.

Let’s talk about numbers

Der SK Puntigamer Sturm Graz kann auf den Plattformen Facebook (Hauptseite), Instagram (Hauptseite) und Twitter mit Ende des Jahres 2020 eine Gesamtfananzahl von 179.000 verzeichnen. Im Jahr 2020 konnte man auf den drei zuvor genannten Plattformen zusammengezählt eine Reichweite von über 46.000.000 generieren und sich über 765.000 Interaktionen mit den Fans freuen. Die Enstandsgrafik nach dem sensationellen Auswärtssieg bei Red Bull Salzburg war mit einer Reichweite von über 185.000 und knapp 6.000 Interaktionen der erfolgreichste Post des Jahres auf Facebook.

Auf Instagram konnte man mit 3.000 neu gewonnenen Fans das größte Wachstum verzeichnen und wird voraussichtlich in diesem Jahr die 50.000 Abonnenten - Marke knacken. Die emotionale Ansprache des Assistenz-Trainers Uwe Hölzl nach dem 3:0-Sieg in der 12. Runde der tipico Bundesliga gegen den spusu SKN St. Pölten konnte die Fans am besten abholen (30.400 Reichweite/4.400 Interaktionen*). Der erfolgreichste Tweet 2020 beinhaltet die Botschaft unserer fantastischen Fans im ersten Covid-19 bedingten Lockdown (84.400 Reichweite/1.100 Interaktionen*).

Smart Mover statt First Mover

Auch die Schwoazn möchten auf allen neuen Plattformen stattfinden und auf jeden Social Media Trend aufspringen. Aber die große Herausforderung im Vergleich zu anderen Bundesligisten liegt darin genau zu evaluieren, wie die vorhandenen personellen und zeitlichen Ressourcen am Effizientesten eingesetzt werden können und welche Plattform für den Mitteleinsatz den größtmöglichen Nutzen abwirft. Daher ist der SK Sturm vielleicht nicht immer der Erste auf einer Plattform. Wenn man sich bei den Schwarz-Weißen aber für einen neuen Kanal entscheidet, dann steckt das Team sein ganzes Herzblut in das Projekt und befüllt den Channel mit Leben. Das heißt: Konzepterstellung und präzise Planung, Vorbereitung des offiziellen Launches und kontinuierliche Betreuung sowie die regelmäßige Bereitstellung qualitativ hochwertiger und relevanter Inhalte. Aktuell verfügt der SK Sturm über 10 offizielle digitale Klubkanäle. 

Giphy Channel boomt: Über 100 Millionen Views

Kurz vor dem Jahreswechsel 2019/2020 wurde mit Giphy eine neuer Klubkanal gelauncht und das mehr als erfolgreich. Denn bereits ein Jahr später konnte man schon den 100.000.000 Views – Meilenstein erreichen und liegt im Liga-Vergleich hinter Red Bull Salzburg (173M Gif Views**) auf Platz 2 (116M Gif Views**). Dahinter folgt mit deutlichem Abstand Rapid Wien (13,4M Gif Views**) auf dem dritten Rang. Die Schwoazn verfügen dazu neben den Salzburger Bullen als einziges österreichisches Team über einen verifizierten Account.  Das Geheimnis des Erfolgs: Kontinuierliche Pflege des Kanals und die regelmäßige Bereitstellung neuer Gifs und relevanter Gif-Stickers. 

Mit dem offiziellen SK Sturm LinkedIn-Channel konnte im Jahr 2020 ein weiterer Neuzugang präsentiert werden. Auf dieser Plattform möchten die Schwoazn zukünftig vor allem wirtschaftliche Themen und Inhalte forcieren sowie Mitarbeiter der Geschäftsstelle zu Wort kommen lassen. Diese Plattform bietet den Schwarz-Weißen die Möglichkeit B2B-Inhalte zielgruppengerecht zu kommunizieren. Neben den sozialen und gesellschaftsrelevanten Projekten sollen vor allem Themen rund um Sponsoring, Hospitality, Merchandising, Ticketing sowie Employer & Employee Branding noch mehr in den Fokus gerückt werden.

Neuer Newsletter: Schwarz auf Weiß

Im Herbst 2020 wurde der Newsletter völlig überarbeitet und neu konzipiert. SCHWARZ AUF WEISS erscheint nun wöchentlich Freitagabends und lässt die Sturm-Woche Revue passieren, gibt Ausblicke auf anstehende Spieltage und informiert über Veranstaltungen, Angebote und Brandaktuelles. Der Newsletter wird wöchentlich an über 5.500 Schwoaze ausgeschickt.

 

*Datenquelle: Blinkfire Analytics (3.2.2020) 

**Datenquelle: Giphy (3.2.2020)