- 13.11.2017, 12:24

Voller AKA-Erfolg im Ländle

Drei Siege in Vorarlberg zum Saisonabschluss

Letzter Durchgang der Hinrunde in der ÖFB Jugendliga: Die lange Fahrt nach Vorarlberg hat sich definitiv ausgezahlt: drei Siege für die Fußball-Akademie Steiermark – Sturm Graz, und das bei einem Torverhältnis von 14:2!

Ein respektables “Finale“

Die U15 gewann gegen die Allteskollegen aus dem Ländle mit 5:0 und hat den Herbstdurchgang mit neun Siegen und nur zwei Niederlagen abgeschlossen. Die Mannschaft liegt punktegleich mit Red Bull Salzburg an der Tabellenspitze. Die U16 siegte mit 5:2 – Samir Mujkanovic (Foto oben) steuerte einen Tripleback bei – und überwintert auf Rang sechs. Und die U18, die unter der Woche schon den Nachtrag gegen die AKA WAC mit 2:0 für sich eintscheiden konnte, siegte in Vorarlberg mit 4:0. Die Elf von Thomas Hösele geht als Fünfter in die Winterpause.

Der Frühjahrsdurchgang beginnt am 9. März.

Hier die Spielberichte mit den entsprechenden Links:

Sandro-Luca Molnar.

U15: AKA Vorarlberg vs AKA Steiermark - SK Sturm Graz 0:5 (0:2)

Mit einem klaren 5:0-Auswärtssieg gegen die Alterskollegen der AKA Vorarlberg beendete die AKA U15 die Hinrunde der ÖFB Jugendliga.

Nach einer schwachen Anfangsphase, die geprägt war von vielen Abspielfehlern und wenig Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor, war es Alessandro Paunescu, der in der 25. Minute den Bann brechen konnte und nach einem schönen Zuspiel von Florian Weiler zum 1:0 traf. Nur drei Minuten später erhöhte unser Team auf 2:0 – diesmal war der Torschütze Sandro-Luca Molnar nach einem Eckball von Maximilian Sieber. Dieser Zwei-Tore-Vorsprung gab unserer Mannschaft mehr Sicherheit und Kontrolle über das Spielgeschehen. Die Heimmannschaft hatte ihre größte Möglichkeit kurz vor der Pause, als ein Vorarlberger plötzlich alleine vor Torhüter Vlado Grabovica auftauchte, dieser den Ball aber in das Toraus lenken konnte.

Nach dem Wechsel ging es in der gleichen Tonart weiter. Jürgen Lemmerer erhöhte nach Pass von Paunescu in der 45. Minute auf 3:0. Elias Jandrisevits erzielte in der 55. Minute aus einem Elfmeter das 4:0 und Christoph Wanderer köpfte nach einem Freistoß von Weiler in der 55. Minute das 5:0. Kurz vor dem Ende wurde der Ball nach einem Lupfer von Lemmerer über den Tormann noch von der Linie gekratzt. So blieb es bei einem verdienten und ungefährdeten 5:0-Auswärtssieg.

Nun lachen unsere Jungs nach einer sehr guten Hinrunde (neun Siege und zwei Niederlagen) mit einer um vier Tore schlechteren Tordifferenz punktegleich mit der AKA RB Salzburg von der Tabellenspitze. Ein spannendes Frühjahr wartet …

Bericht: Pichlbauer

http://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2086189/?AKA-Hypo-Vorarlberg-U15-vs-AKA-Stmk-Sturm-Graz-U15&show=bericht

Tobias Strahlhofer.

U16: 5:2 Sieg in Vorarlberg

Im letzten Spiel im Herbst feierte die AKA U16 einen 5:2-Auswärtssieg in Vorarlberg.

Das Spiel begann denkbar schlecht. In der fünften Minute ging das Heimteam nach einem unerzwungenen Ballverlust in Führung. Samir Mujkanovic glich per Kopf aus. Dann ging es Schlag auf Schlag: Die Vorarlberger erhöhten auf 2:1, ehe Mujkanovic mit zwei weiteren Treffern sowie Tobias Strahlhofer für den 4:2 Pausenstand sorgten. Edin Mujkanovic erhöhte per Elfmeter auf 5:2.

Das war auch der verdiente Endstand in einer letztendlich einseitigen Partie.

Bericht: Böcksteiner

http://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2086453/?AKA-Hypo-Vorarlberg-U16-vs-AKA-Stmk-Sturm-Graz-U16&show=bericht

Marco Fuchshofer.

U18 gewinnt 4:0 im Ländle

Nach einem morgendlichen Spaziergang zur Bregenzer Festspielbühne verschliefen die Steirer den Beginn der Partie.
Aber praktisch mit dem ersten nennenswerten Angriff gingen unsere Jungs in der 16. Minute aus einem Elfmeter von Tobias Koch mit 1:0 in Führung. Nur drei Minuten später führte ein Eigentor der Vorarlberger zum 2:0. Sebastian Zettl erhöhte in der 29. Minute nach einer tollen Aktion auf der linken Seite und nach Vorarbeit von Sandro Ikeobi auf 3:0.
Auch in der Folge blieben die Steirer tonangebend, einige Chancen blieben aber ungenützt. In der 65. Minute traf Marco Fuchshofer aus kurzer Distanz zum 4:0 Endstand. Damit rangieren unsere Jungs nach Ende des Herbstdurchganges mit fünf Siegen, drei Remis und drei Niederlagen auf dem fünften Tabellenrang.

Bericht: Hösele

http://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2086321/?AKA-Hypo-Vorarlberg-U18-vs-AKA-Stmk-Sturm-Graz-U18&show=bericht